© 2019 Ellen Madlener

Heilpraktikerin für Psychotherapie

 

www.ellen-hypnotisiert.de

www.ellen-coacht-kids.de 

www.ellen-redet.de 

Praxis im Schloß Hohenstein 

Hohenstein 1,  96482 Ahorn  

 

0160 - 96967925

09565 - 6172352

ellen@ellenmadlener.de 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Anwendbarkeit der AGB

§2 Vertragsschluß

§3 Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

§4 Absagen, Stornierungen, Ausfälle, Garantien

§5 Vergütung

§ 1 Anwendbarkeit der AGB

Die AGB regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen Ellen Madlener und den Klienten / Patienten als Dienstvertrag im Sinne der §§ 611 ff BGB, soweit zwischen den Vertragsparteien Abweichendes nicht schriftlich vereinbart wurde. Zusätzliche Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der Schriftform.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Der Dienstvertrag kommt zustande, wenn die Terminvereinbarung zwischen den Klienten/Patienten und Ellen Madlener, telefonisch, persönlich, mündlich oder schriftlich getroffen wurde, sofern nichts anderes vereinbart ist.

  2. Eine Terminbestätigung kann, wenn gewünscht, durch Ellen Madlener per Email erfolgen.

  3. Ellen Madlener ist berechtigt, einen Dienstvertrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen, insbesondere wenn

  • das erforderliche Vertrauensverhältnis nicht erwartet werden kann

  • es sich um Anwendungsgebiete handelt, die Ellen Madlener aufgrund ihrer Spezialisierung oder aus gesetzlichen Gründen nicht behandeln kann oder darf

  • die Behandlung Ellen Madlener in Gewissenskonflikte bringen könnte

§ 3 Inhalt und Zweck des Dienstvertrages

  1. Ellen Madlener erbringt ihre Dienste gegenüber den Klienten / Patienten in Form des Hypnocaochings/  Hypnotherapie bzw. der Hypno-Analyse und Gesprächstherapie sowie der psychoonkologischen Begleitung

  2. Mit der Inanspruchnahme einer Beratung oder eines Coachings bzw. der Buchung einer Sitzung erklären die Klienten / Patienten, eigenverantwortlich durch geeignete Maßnahmen sichergestellt zu haben, körperlich nicht akut erkrankt zu sein. Akut ansteckend Erkrankte haben trotz Terminbestätigung keinen Anspruch auf den vereinbarten Termin.

  3. Ellen Madlener behält sich vor, vereinbarte Termine auch kurzfristig gegenüber den Klienten / Patienten abzusagen. Die Absage des Termins kann sowohl postalisch, telefonisch, per Fax oder e-mail erfolgen. Dabei entsteht kein Regressanspruch gegenüber Ellen Madlener, falls eine Terminabsage die Klienten / Patienten nicht rechtzeitig erreicht.
     

§ 4 Absagen, Stornierungen, Ausfälle, Garantien

  1. Vereinbarte Termine sind ausschließlich für jeweilige Klienten / Patienten reserviert. Da es seitens von Ellen Madlener einer gründlichen Vorbereitung der Sitzung bedarf und es sich um eine reine Bestellpraxis handelt, müssen Termine seitens der Klienten / Patienten mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden. Für Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden, wird eine Ausfallentschädigung in der vollen Höhe von 100,00€ EUR berechnet. Falls ein Therapie-Paket gebucht wurde, sind Sitzungen bei nicht rechtzeitiger Absage verwirkt.

  2. Eine Verlängerung der Sitzungszeit wegen Verspätung der Klienten / Patienten oder eine Erstattung nicht genutzter Sitzungszeit sind nicht möglich. Die durch den Klienten / Patienten verspätete Zeit wird grundsätzlich in Rechnung gestellt.

  3. Ellen Madlener behält sich das Recht vor, eine Sitzung abzubrechen, sofern die Mitwirkung der Klienten / Patienten nicht gegeben ist. In diesem Fall ist, falls nicht schon vorher geleistet, das gesamte Honorar für die gebuchte Sitzung fällig.

  4. Sollte Ellen Madlener verhindert sein, die Leistungen zum vereinbarten Sitzungstermin zu erbringen, so kann sie für evtl. entstandene Kosten nicht haftbar gemacht werden, es sei denn, die Verhinderung beruhe auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Im Falle einer Verhinderung kann ein Ersatztermin vereinbart werden.

  5. Ellen Madlener kann naturgemäß keine Garantien für Sitzungserfolge gewähren, daher werden auch keine Erstattungen vorgenommen.
     

§ 5 Vergütung

  1. Ellen Madlener hat für ihren Dienst Anspruch auf Honorar. 

  2. Es gilt ein Stundensatz von 100,00€.

  3. Preise für Leistungs-/Therapie-Pakete sind auf der Seite "informiert" nachzulesen.  

  4. Psychotherapeutische Leistungen sind nach § 4 Nr. 14 UStG von der Umsatzsteuer befreit.

  5. Die Sitzungsgebühr für Einzel-Sitzungen ist in bar, unmittelbar nach dem terminierten Sitzungsende fällig. Sofern ein Klient/ Patient ein Leistungspaket in Anspruch nimmt, gelten die Zahlungsmodalitäten der aktuell gültigen Termin-Kostenvereinbarung. Leistungs-/Therapie-Pakete werden in der Regel in vereinbarten Raten mit Dauerauftrag zum jeweils Monatsersten vom Klienten / Patienten beglichen.

  6. Falls die Zahlung nicht pünktlich eintrifft behält sich Ellen Madlener vor, die Sitzung abzusagen. 

  7. Wenn mit den Klienten / Patienten nichts alternatives vereinbart wurde, gilt für eine unbare Zahlung der Zahlungsplan innerhalb der ausgewiesenen Rechnung auf folgendes Konto:

    VR-Bank Coburg eG
    BIC: GENODEF1COS
    IBAN: DE35783600000001946854

  8. Im Falle der Nichteinhaltung der Zahlungsfrist beginnt ein Mahnverfahren und Ellen Madlener behält sich vor, die Zusammenarbeit abzubrechen. Ab der 2. Mahnung wird neben den gesetzlichen Verzugszinsen auch eine Kostenpauschale in Höhe von 30,00 EUR geltend gemacht.
    Der 3. Schritt ist bereits ein Mahnbescheid