Die Corona Pandemie - wie geht es weiter? Was erzählen die Zahlen der kommenden Jahre?

Hallo du wundervolles Erdenwesen.

Nun haucht dieses verrückte und herausfordernde Jahr seine letzten Tage aus und ich bin sehr dankbar, dass es sich endlich dem Ende neigt. Wie oft höre ich von Freunden oder Klienten, dass sie mir wohl den Vogel gezeigt hätten, wenn sie mit meiner Prognose für das Jahr 2020 konfrontiert worden wären.

CORONA

In 2019 erwähnte ich in fast allen numerologischen Beratungen und in vielen Gesprächen, dass das Jahr 2020 für uns alle nicht lustig werden wird. Nein - natürlich nicht, dass sich dieses "Unlustige bis Heftige", in einer Menschheitsgeisel Namens Corona zeigen wird, doch das die Energien, der Zahlen 2020 tatsächlich eine Herausforderung für die ganze Welt bedeuten werden. Logisch war ich damals nicht in der Lage, dies konkret zu benennen, nur dass es etwas geben wird, dass alle Menschen stark tangiert und durch das wir ALLE "durch müssen"! Hier wird deutlich, dass wir unsere Zukunft nicht im Detail voraussehen können, und dies birgt, Gott sei Dank, viele Vorteile, gerade für Menschen, die erschöpft oder traurig sind oder deren Leben durch eine Traumatisierung stark beeinträchtigt ist.


Wie komme ich darauf?

Seit 2010 bis ich hauptberuflich als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis selbstständig. Ich arbeite mit körperorientierter, hypnosomatischer Psychotherapie. Seit 2013 unterstützt meine Arbeit die Ausbildung zur professionellen Numerologin, nach Hans Müller Numerologie. Die Numerologie gehört zu den für mich faszinierenden Arten, das Leben zu betrachten. Numerologie beschäftigt sich mit der Qualität der Zahl. Man kann so ziemlich alles unter die numerologische Lupe nehmen. Die Zahlen von Menschen, Jahren, speziellen Daten, Ereignissen, Namen, Unternehmen, Projekten etc. Diese zeigen bestimmte Tendenzen, Aufgaben, Herausforderungen, Talente, Ziele sowie auch Geschenke, die von uns wahr- und angenommen werden wollen.


Nun werde ich versuchen die aktuelle Zahl des Jahrtausends unter numerologischen Aspekten zu betrachten. Zunächst einmal wird das Jahrtausend ganz allein für sich gesehen kollektiv bewertet. Denn diese Zahl ist für jedes Wesen existent, das gerade auf diesem Planeten verweilt. Das bedeutet, die Themen, die in diesen Zahlen stecken, gehen uns alle an und jeder Mensch ist auf die eine oder andere Weise davon betroffen. Dies gilt natürlich auch für die bereits vergangenen Jahre. In der Betrachtung von Geburts- oder Entstehungsdaten verkörpert das Jahrtausend natürlich auch noch andere Aspekte.

Das Jahr 2020

Die Zahl 20 ist numerologisch amplifiziert, die weichste Zahl. Doch in der Doppelung im Jahrtausend, ist diese Weichheit blockiert! Somit ist ein Aspekt oder eine Reaktion dieser Zahl, im Gegenpol (Polarität) die Härte anzuziehen! Hinzu kommt, dass die zwei 2en (=4) im Jahrtausend auffordern, vom Denken ins Fühlen (=2)und vom Zweifeln ins Handeln (=4) zu kommen. Unsere Gesellschaft ist so unfassbar rational geprägt (Ratio=4) und es geht darum, dass die Menschen wieder in den Kontakt mit ihrer Weichheit (=20) kommen dürfen und somit ihr reiches Gefühlsleben ausschöpfen zu lernen. Es würde sich äußerst konstruktiv auf jedes Menschenleben auswirken, Gefühle nicht ständig zu unterdrücken und diese für ein unglückliches Leben verantwortlich zu machen, sondern in diesen selbst, die Lebendigkeit des Lebens wahrzunehmen.


Sich in seinem Gefühlsausdruck zu zeigen, ängstigt viele Menschen, weil sie sich damit verletzlich machen und in ihrer Vergangenheit schon zuhauf enttäuscht wurden. Doch verdrängte Gefühle fordern ihren Tribut. Gefühle sind nicht automatisch weg, bloß weil wir sie dissoziieren und in den Keller stopfen (Unterbewusstsein). Sie manifestieren sich damit in unseren Körperzellen und führen ab diesem Moment ein Eigenleben. Jeder Mensch rennt dann in dieser "Energieblase"* (*Stimmungsschwankungen, schlechte Laune, gereizt sein, passive aggressiv sein, etc.) durch sein Leben und wundert sich, dass er mit dieser Energie in sich, immer wieder ähnliche Ereignisse anzieht, die mit diesen, zumeist schon frühen, Verletzungen zu tun haben. Die emotionale Ebene als Geschenk zu erfahren und dankbar dafür zu sein, ist die große Lernaufgabe unserer Zeit. Natürlich geht es auch um MIT-Gefühl, für unsere lieben MIT-Menschen, doch noch viel mehr für die Tiere und für den Planeten selbst. Die Zahl 0 fordert ihrerseits auf, niemals stehen zu bleiben, sich aus seinem Minderwert, der mit diesen alten Verletzungen zusammenhängt, herauszuschälen und sich über diese Erfahrungswerte weiterzuentwickeln.


Die Zahl 20 gibt es doppelt im Jahrtausend. Dadurch ist sie numerologisch gesehen , sozusagen "in sich blockiert". Das bedeutet, dass das reichhaltige, weiche Potential der 20 nicht zum Ausdruck kommen kann. So zeigt sie sich in einer geballten, kriegerischen, raffinierten weiblichen Energie. Diese weiblichen Energien besitzen eine inhärente einzigartige Power und das ist die eine, sehr kraftvolle Seite dieser Medaille. Da die Frauen unserer heutigen Zeit, jedoch das volle Potential dieses Power nicht ansatzweise ausschöpfen und leben, wird diese Energie freigesetzt (weil nicht genutzt) und das Leben sucht sich einen anderen Weg für diesen Ausdruck, z.B. über eine solche Pandemie! Denn wenn männliche Energien Kriege führen, gibt es auch viele Tote, doch dann geht das meistens nicht so unblutig aus! 1000 Jahre lang stand die Zahl 1 (=Mann) an erster Stelle. Nun haben wir seit erst 20 Jahren die Zahl 2 (=Frau) an der Spitze des Jahrtausends. Jetzt geht es um Frauenpower PUR. Um Intuition! Um Raffinesse! Um Fein-fühligkeit! Um Empathie! Um Verbindung! Um die Liebe, um Weiblichkeit und ja auch um die Weichheit in ihrer Reinform!


Die andere Seite der Medaille bringt die extreme Weichheit der Zahl 20 und ihre viele Ying-Qualitäten hervor. Das bedeutet sie ist stark defensiv, sich zurücknehmend und aufnehmend, fürsorglich und gerne für andere da. Sie achtet selten auf eigene Bedürfnisse und tut alles für andere und stellt sich zeitweise auch als Mülleimer (=0) zur Verfügung, um geliebt zu werden. Wenn sich Menschen extrem in diesem Pol aufhalten, ziehen sie auf der anderen Seite den Gegenpol, nämlich die Härte an, um den so wichtigen Ausgleich wiederherzustellen. Ziel ist es also die ganze Medaille in ihrer Ausprägung und nicht nur eine der beiden Seiten zu leben. Indem wir unsere Kraft und unser Potential in Liebe und Fürsorge zum Ausdruck bringen.


Unser Planet selbst - die MUTTER ERDE - symbolisiert ebenso die Zahl 20. Die Zahl 2 spiegelt die Frau und die Zahl 0 spiegelt die Mutter. Die 20 ist somit auch ein Hinweis auf das ewige Leben, das ohne Mütter nicht möglich wäre und das unser Planet schon seit Milliarden von Jahren durchläuft. Nichts im Leben besitzt eine größere Konstante als die Veränderung! Das Leben ist ein ständiger Prozess aus Werden und Vergehen. Das versteht man dann entweder intuitiv (= 2) oder man (ver)zwei-felt daran. Hierüber wird deutlich, dass es ab diesem Jahr (bis die Zahl 3 im Jahrzehnt davor steht), um die Erde als unser einziges Zuhause geht und dieses unbedingt, koste es was es wolle, zu schützen und zu erhalten.



Die Zahl 40 besitzt eine hohe Symbolkraft. Wir finden sie in alten Schriften sowie auch in der Bibel zuhauf wieder. In der Kirche wird, von Aschermittwoch bis Ostern, 40 Tage gefastet. Die Sintflut tränkte die Erde in 40 Tagen und 40 Nächten in ein weites Meer, das alles verschlang. Noah erspähte erst nach 40 Tagen, Anzeichen von Bergen und somit von Land. Das Volk Israel wanderte 40 Jahre durch die Wüste, nach dem Auszug aus Ägypten und durchlief eine mächtige Läuterung. Moses versuchte Gott auf dem Berg Sinai 40 Tage lang nahe zu sein. 40 Tage Zeit, hatte die Stadt Ninive, um ihre Sünden zu bereuen. Die bekannteste Symbolik aus der Bibel ist wohl, dass Jesus 40 Tage in die Wüste ging, um sich durch Gebet und Fasten zu reinigen. Auch zwischen Auferstehung und Himmelfahrt liegen 40 Tage. Anhand dieser Beispiele sehen wir, dass die Zahl 40 mit Buße und Neubeginn zu tun hat. Deshalb ist der 40. Geburtstag auch nicht unbedingt zum Feiern da, sondern eher um seine Entscheidungen zu reflektieren und gegebenenfalls zu revidieren.


Nun ergibt die Summe des Jahres 2020 ebenfalls die 40. Sie wird gebildet aus den Quantitäten von der Zahl 4 und der Zahl 10. Die Qualität der Zahl 40 ist in der Numerologie der "Hüter der Schwelle". Die 4 steht dabei für die Materie, das Irdische und Weltumspannende, das heißt die 4 hält die Welt zusammen, ohne die Zahl 4 würden wir im Chaos versinken.

Sie symbolisiert die...

- vier Elemente: Feuer, Erde, Wasser, Luft,

- vier Temperamente: Sanguiniker, Choleriker, Melancholiker, Phlegmatiker

- vier Himmelsrichtungen: Norden Süden, Osten, Westen

- vier Lebensphasen: Kindheit, Jugend, Erwachsensein, Alter


Die Zahl 10 symbolisiert das Vollendete, das Ganze. In ihr ist alles enthalten. Sie bedeutet das Ende einer wichtigen Dekade. Wir haben 10 Finger und 10 Zehen. Genau diese Gliedmaßen befähigen uns zu handeln, voranzuschreiten und dabei wandlungsbereit zu sein. Es gibt 10 Gebote, die ihrerseits das Leben "begrenzen". In der Zahl 10 kann man das komplette Leben eines Menschen erklären und die Zeitalter dieses Planten (was hier nun echt den Rahmen sprengen würde :-) Sie ist die Summe der ersten vier Ziffern 1 + 2 + 3 + 4.

Stelle dir folgendes vor: In der 1 hast du eine brillante und innovative Idee. In der 2 sinnierst du darüber nach und entwickelst ein Gefühl dafür. In der 3 beginnst du darüber zu reden und versuchst andere mit deiner Begeisterung anzustecken. Doch erst in der 4 kommst du ins Handeln, setzt die Dinge um - und dein bis dahin rein geistiges Eigentum bekommt eine Form und ein Aussehen.